ein komisches gefühl in der magengegend und ein gefühl von leere und schmerz breitet sich aus wenn ich rise against höre. mehr spür ich nicht. ob ich noch weinen kann weiß ich nicht, und wenn doch, dann wein ich den erinnerungen nach. du warst mal anders, anders als jetzt. aber was bringt mir das schon deinem alten ich nachzuweinen.

 

ich hab dich gestern gefragt ob du heute kommst, ich wills nochmal hören. noch ein letztes mal und dann endgültig abschließen. es wird mich treffen, wenn du vor meiner tür stehst. die trauer wird nochmal hochkommen wenn ich dich seh. aber da muss ich durch. ich weiß nicht einmal ob du wirklich kommst, du hast mir nicht geantwortet. wenn du nicht kommen solltest, bist du ein feiges arschloch. was du früher nicht warst. oder war ich blind vor liebe?

30.9.08 13:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung